Berufsorientierung

In den Maßnahmen zur Berufsorientierung werden Jugendliche durch individuelle sozial- und berufspädagogische Förderung auf dem Weg in ihre berufliche Zukunft begleitet und gestärkt.

Mit Schülern der Klassen 7 und 8 setzt die Zittauer Bildungsgesellschaft gGmbH verstärkt auf das Thema der frühzeitigen Berufsorientierung. Diese besteht in der 7. Klasse aus einer Potenzialanalyse und in der 8. Klasse aus der praktischen Berufsfelderprobung in unseren Werkstätten und Ausbildungsbereichen. Beide Elemente zusammen tragen zu einer Verbesserung der Berufswahlkompetenzen bzw. einer Festigung des persönlichen Berufswunsches bei.

Zudem unterstützen wird die Oberschule Herrnhut mit einem Praxisberater und das BSZ Löbau mit einem Praxisbegleiter.

Die Maßnahme "Praxisberaterin/Praxisberater" wird finanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes sowie durch Mittel der Regionaldirektion Sachsen der Bundesagentur für Arbeit. Signet2005 rgb Agentur fur Arbeit Logo
Ansprechpartnerin: Steffi Nichterwitz
Fon: 0 35 83 / 69 95 222
E-Mail: steffi.nichterwitz@zibi-zittau.de

 

 

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies und Dienste Externer Anbieter (wie z.b. Google Web Fonts) auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Eine genaue Übersicht der verwendeten Dienste sind in den Datenschutzerklärung aufgeführt.