Datenschutzerklärung

Die Zittauer Bildungsgesellschaft gGmbH nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt. Personenbezogene Daten werden auf dieser Webseite nur im technisch notwendigen Umfang erhoben. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder auf andere Weise an Dritte weitergegeben.

Nachfolgend finden Sie Informationen, welche Daten während Ihres Besuchs auf unserer Webseite erfasst und wie diese genutzt werden:

1. Erhebung und Verarbeitung von Daten (Art. 6 Abs. 1 DSGVO)

 In unseren Serverlogfiles werden die von Ihrem Browser übermittelten Informationen automatisch erhoben und gespeichert. Die Speicherung dient internen systembezogenen und statistischen Zwecken. Diese Daten sind für uns nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammen­führung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen, die Daten werden nach einer statistischen Auswertung turnusmäßig gelöscht. Die Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

Kontaktformulare für Anfragen oder Lehrgangsanmeldung:

Wenn Sie das auf der Webseite angebotenen Kontaktformular nutzen, werden Ihre dort eingegebenen Daten zur Verarbeitung Ihrer Anfrage in unserem Hause gespeichert und weiterverarbeitet. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht oder nur ausdrücklich mit Ihrer Einwilligung. Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten können Sie jederzeit durch eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! widerrufen. Bitte beachten Sie, dass die Übermittlung Ihrer im Kontaktformular eingegebenen Daten unverschlüsselt erfolgt und diese Daten somit auf dem Übertragungsweg im Internet nicht geschützt sind. Wir empfehlen Ihnen daher, vertrauliche Anfragen telefonisch oder auf dem Postwege zu stellen.

2. Nutzung und Weitergabe (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)

Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung mit Ihnen geschlossener Verträge und für die technische Administration. Keinesfalls werden wir Ihre Daten ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergeben. Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

3. Speicherdauer und Löschung von Daten

Nach Vertragsabwicklung werden Ihre Daten gelöscht, es sei denn, es bestehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten. In diesem Fall werden diese Daten bis zu 10 Jahre aufbewahrt. Die Daten, die Sie uns bei Nutzung unseres Kontaktformulars bereitstellen, werden dann gelöscht, sobald die Kommunikation beendet, beziehungsweise Ihr Anliegen vollständig geklärt ist und diese Daten nicht zugleich zu Vertragszwecken erhoben worden sind. Kommunikation zu Rechtsansprüchen wird bis zum Ende der Verjährung gespeichert

4. Ihre Rechte (Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung, Widerspruch, Widerruf, Übertragung, Beschwerde)  (Art.15 bis Art.21 DSGVO)

Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft darüber zu erhalten, welche Daten über Sie bei uns gespeichert sind und zu welchem Zweck die Speicherung erfolgt. Ferner können Sie den Datenverarbeitungen widersprechen und Ihre Daten durch uns auf jemand anderen übertragen lassen. Darüber hinaus sind Sie berechtigt, unrichtige Daten korrigieren und Daten sperren oder löschen zu lassen, soweit die Speicherung unzulässig oder nicht mehr erforderlich ist. Zudem haben Sie das Recht, erteilte Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Ihr jeweiliges Anliegen können Sie durch Nutzung der genannten Kontaktdaten an uns richten. 
Neben den zuvor genannten Rechten haben Sie außerdem grundsätzlich das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren. 
Auf schriftliche Anfrage werden wir Sie gern über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren.
Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten, der Email-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand von Informationen aus unserem Hause können Sie jederzeit durch eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! widerrufen.

5. Kontaktdaten unsere Datenschutzbeauftragten

Die Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten lauten:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel. 0173 625 9731

6. Sicherheitshinweis

Wir weisen darauf hin, dass die unverschlüsselte Datenübertragung im Internet im Klartext und somit ungeschützt erfolgt. Bei der Kommunikation per E-Mail oder die Übermittlung Ihrer Daten über unsere Kontaktformulare kann der vollständige Schutz Ihrer Daten durch uns nicht gewährleistet werden, so dass wir Ihnen bei vertraulichen Informationen den Postweg empfehlen.

7. Zusätzliche Informationen

Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Daher möchten wir Ihnen jederzeit bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Rede und Antwort stehen. Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte oder wenn Sie zu einem Punkt vertiefte Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten.